Lesungen und Seminare















Lesungen und Workshops für den Primarbereich

Lesungen und Workshops für den Sekundarbereich

Lesetermine 2017

11.04. Grundschule Klein Flottbek
10.07. Hamburger Vorlesevergnügen
11.07. Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule
13.10. Seiteneinsteiger / Kathol. Schule Altona
20.10. Bezirksmuseum Wien/Simmering
13.11. Grundschule Nettelnburg
14.11. Grundschule Nettelnburg
18.11. PäKi Hamburg
06.12. Stadtteilschule Bergedorf


Lesetermine 2016

05.02. Grundschule Gronwohld


Lesetermine 2015

24.03. Schule An der Gartenstadt
21.04. Grundschule Grützmühlenweg
07.05. Peter Rantzau Haus Ahrensburg
08.04. Grundschule Reesenbüttel
18.06. Museum Norderstedt
10.11. Grundschule Rönnkamp
13.11. Grundschule Poppenbüttel
26.11. Bücherhalle Volksdorf
03.12. Paulusschule Hamburg

Lesetermine 2014

17.01. Goldbekschule Hamburg
07.02. Kita Neu Wulmstorf
14.03. Buchmesse Leipzig
15.03. Buchmesse Leipzig
10.04. Klick Kindermuseum Hamburg
11.04. Gut Wulsfdorf Ahrensburg
06.05. Loki Schmidt Schule Hamburg
08.05. Stadtbücherei Ahrensburg
20.05. Städtische Bücherei Wien
21.05. Neue Mittelschule Mattersburg
03.06. Selma Lagerlöf Schule Ahrensburg
10.06. Bücherparadies Iserbrook Hamburg
13.06. Schule am Sooren Hamburg
26.08. Bücherhalle Holstentraße Hamburg
10.09. Bücherhalle Osdorf Hamburg
13.09. Literaturtrubel Hamburg
24.09. Bücherhalle Altona Hamburg
26.09. Stadtbücherei Ahrensburg
07.10. Bücherhalle Elbvororte Hamburg
10.10. Haus 3 Hamburg  
29.10. Stadtteilhaus Lurup
07.11. Schule Rönnkamp Hamburg
14.11. BUCH WIEN (Wiener Buchmesse)
16.11. AKNÖ,  St. Pölten
21.11. Bücherhalle Osdorfer Born Hamburg
26.11. Bücherhalle Bahrenfeld Hamburg
30.11. Kinderbuchhaus Hamburg
04.12. Kölibri Kulturzentrum Hamburg


Lesetermine 2013

Lesereise Baden-Württemberg  
10.06. Stadtbücherei Öhringen
11.06. Gemeindebücherei Reichenbach
11.06. Bücherei Deizisau
12.06. Stadtbücherei Nürtingen
13.06. Stadtbücherei Ditzingen

05.07. Bücherei Bad Segeberg
Lesung und Workshop
24.10. Grundschule Rönnkamp

28.10. Grundschule Nettelnburg
31.10. Grundschule Nettelnburg

01.11. Goldbekschule Poßmoorweg
07.11. Literaturhaus Uwe Johnsen Klütz
13.11. Stadtteilschule Niendorf
Lesung und Workshop
15.+16. 11. Kinder- und Jugendbuchtage Lüneburg


Lesetermine 2012

02.02. Lübecker Jugendbuchtage
06.02. Grundschule Bergstedt

07.02.-05.06. Schulhausroman zusammen
mit der

                     8d aus Tonndorf/Hamburg

06.03. Zentralbibliothek Ludwigsburg und
          Schlössfeld
07.03. Bücherei Aspach und Oberstenfeld
21.03 Grundschule Grützmühlenweg
24.04. Gr
undschule Arnkielstraße
26.04. Vattenfall Lesetage Hamburg
12.06. Stadtbücherei Neustadt
29.08. Gemeindebücherei Stelle
26.10. Grundschule Rönnkamp
01.11. Lesefest Seiteneinsteiger
09.11. Anton-Ree-Schule


Lesetermine 2011

10.02. Gesamtschule Horn HH
24.05. Gymnasium Bodenwald HH
24.06. Schule Bindfeldweg HH

19.10. Literaturhaus Hamburg
26.10. Gemeindebücherei Stelle
28.10. Schule Rönnkamp HH
31.10. Schule Nettelnburg HH

03.11. Schule Nettelnburg HH

Schreibworkshop "Heldenmut"
07.11.-12.12. Förderschule Geesthacht


Lesetermine 2010

11.02. Gesamtschule Horn (HH)
15.04. Schule Bindfeldweg (HH)
10.05. Theodor Haubach Schule (HH)
30.05. Ganztagsgymnasium Klosterschule (HH)
16.09. Schule Tornquiststraße (HH)
20.10. Schule Rönnkamp (HH)
21.10. Marie-Beschütz-Schule (HH)
22.10. Jugendliteraturtage Linz
28.10. Kloster Saarn, Mühlheim
29.10. Lesefest Seiteneinsteiger (HH)
05.11. Förderschule Geesthacht
18.11. Schule Sanderstraße (HH)
19.11. Bücherhalle Altona (HH)

22.-28.11.
Lesereise Serbien
22.11. Gimnazija Bora Stanković / Belgrad
Gimnazija Ćuprija / Ćuprija
23.11. Druga Kragujevačka Gimnazija / Kragujevac
Valjevska Gimnazija / Valjevo
24.11. Karlovačka Gimnazija / Sremski Karlovci
Gimnazija Jovan Jovanović Zmaj / Novi Sad
25.11. Gimnazija Senta / Senta
Zrenjaninska Gimnazija / Zrenjanin
26.11. Goethe-Institut / Belgrad
27.11. Workshop "Kreative Textarbeit" / Belgrad ganztägig



Lesungen und Workshops für den Primarbereich


Kinder haben Spaß an spannenden Geschichten, vor allem, wenn sie Raum lassen für die eigene Fantasie! Deshalb lese ich in meinen Büchern oft bis zum cliff hanger, der Stelle, wo´s am Aufregendsten wird.

Das bietet Anregung, selbst zu erzählen, zu reimen, zu zeichnen, Rätsel zu lösen und vieles mehr. So bleiben Kinder nicht bloß Rezipienten, sondern werden aktiv und lustvoll in das Texterlebnis eingebunden. Eine gelungene Lesung ist für mich eine Lesung, die kreative Prozesse in Gang setzt!

Am Schluss jeder Lesung bleibt ausreichend Zeit, um Fragen zu stellen und um sich besser kennen zu lernen.


Lesung "Die Welt bei uns zu Hause"
zum Buchtitel

Kita, Vorschule und 1.-2. Schulstufe
So bunt ist unser Land! Spannende Freundschaftsgeschichten, die in Deutschland spielen, bringen uns die Welt der Menschen näher, die aus einem anderen Land zu uns gekommen sind. Die beiden Vorlesegschichten handeln vom chinseischen Essen und vom afrikanischen Trommeln. Wir essen mit Stäbchen, probieren ein chinesisches Teeritual und trommeln, singen und tanzen ....

Lesung "Warum wächst Schokolade nicht auf Bäumen?"
zum Buchtitel

Kita, Vorschule und 1.-2. Schulstufe

Seit mehreren Jahren mache ich Führungen für Kinder über "Gut Wulfsdorf" bei Hamburg. Die Fragen der Kinder über Nahrungsmittel, deren Herkunft und Bedeutung waren für mich Anlass, dieses Buch zu schreiben.

Ich lese die Titelgeschichte, die ganz nebenbei und spielerisch Wissen vermittelt. Dieses können die Kinder in einem Schokoladen-Quiz unter Beweis stellen und etwas gewinnen. Danach geht es weiter mit einer Erzählung über "Milch". Geben eigentlich alle Kühe Milch und was kann man daraus machen? Wir stellen selbst Butter her und frühstücken zusammen. Dabei haben wir die Gelegenheit uns übers Schreiben, Lesen und Kochen auszutauschen.

Lesung: Hexengeschichten zum Buchtitel
1. und 2. Schulstufe
Hier dreht sich alles ums Zaubern. Die Kinder berichten über eigene Erfahrungen mit Magie und nach dem ersten Teil der Lesung (in dem Frau Kniesebeck Felix´ Wohnung verwandelt) wird aus mitgebrachten Wortpaaren ein Zauberspruch zu einem Verwandlungszauber gereimt. Dessen Wirkung wird gleich selbst getestet. Denn ohne Zaubersprüche aus dem Publikum geht es mit Felix´ Abenteuer nicht weiter. Zum Schluss malen die Kinder, was eine Miet-Oma á la Frau Kniesebeck für sie zaubern sollte.

Lesung: Ria und das Piratengeheimnis zum Buchtitel
3. und 4. Schulstufe
Die Geschichte entführt Kinder in die Welt der Seeräuber. Alle berichten darüber, welche Arbeiten und Aufgaben sie selbst am liebsten auf einem Piratenschiff ausführen würden. Und damit jedem klar ist, wo auf einem großen Segler Achtern, Beiboot oder Ladeluke zu finden ist, wird ein gezeichnetes Schiff in Gruppenarbeit beschriftet. Dann geht es weiter mit der Geschichte bis zu dem Punkt, an dem es am Aufregendsten wird. Jetzt wird selbst weitergesponnen und fabuliert. Gemeinsam entwickeln wir einen neuen Schluss für das Buch und illustrieren ihn.

Lesung: Schatzsucher mit GPS - Auf der Spur der Samurai
zum Buchtitel
3. und 4. Schulstufe
Für Lizzy, Jeong, Finn und seinen Hund Megabite gibt es nichts Aufregenderes als mit dem GPS Schätze zu suchen. Als im Völkerkundemuseum ein wertvoller Samurai-Dolch gestohlen wird und sein Fundort wenig später auf einer Geocaching-Homepage auftaucht, machen sich die Freunde sofort auf die Suche. Dabei geraten sie in ein richtig gefährliches Abenteuer.
Während der Lesung muss ein Samurai-Rätsel gelöst und die Koordinaten zu einem Cache ermittelt werden. Einen Schluss für die Geschichte denken wir uns gemeinsam aus.

Werkstatt für kreatives Schreiben
3. bis 5. Schulstufe
In spielerischer Herangehensweise biete ich Schreibangebote und Anregungen zum Entwickeln eigener Geschichten. Dazu benutze ich unterschiedliche Techniken wie Malen, Collage, Pantomime. Jeder hat die Möglichkeit, den Schreibanregungen auf seine spezielle Weise nachzugehen. Ob als Bildergeschichte, als Comic, als Gedicht oder Bericht.

 Lesungen und Workshops für den Sekundarbereich


Lesung: Spiel mit dem Feuer zum Buchtitel
7. und 8. Schulstufe
Migration und Jugendgewalt stehen thematisch im Mittelpunkt der Textausschnitte dieser Lesung (ca. 50 Min.). Im Anschluss bleibt Raum für Fragen und Austausch zum Thema Integration, zur Entstehung des Romans oder über das Schreiben selbst. Gern leite ich zum Thema „fremd sein“ oder „Gewalterfahrung“ kreative Textarbeit/Workshops an. Die Kurztexte können im Plenum oder in Online-Schülerzeitungen präsentiert werden. Aspekte der Integration und mögliche Ursachen der Benachteiligung jugendlicher Migranten im Bildungssystem sowie daraus resultierende Probleme werden diskutiert, eigene Erfahrungen eingebracht.

Drehbuchworkshop für Kurzfilme
im Rahmen von Projekt- oder Nachmittagsunterricht
5. bis 8. Schulstufe
Kein anderes Medium beherrscht die gegenwärtige Alltagskultur so stark wie der Film. Bilderwelten werden konsumiert auf Handies, PCs, als Videospiele, DVDs oder als Soaps und Serien. Selten finden die realen Lebensumstände der jugendlichen Zielgruppen darin Ausdruck.

Der Workshop will dazu ein Gegengewicht schaffen. Junge Leute verarbeiten ihre eigenen Erlebniswelten in Filmen. „Life unplugged“ ist das Basismaterial dieser Geschichten. Dazu kommt eine Prise frei Erfundenes und jede Menge erzähltechnisches Know-how. Damit man sich beim Zuschauen vor Spannung unters Sofa verkriecht, vor Ergriffenheit die ganze Familypackung Taschentücher versnieft oder sich scheckig lacht, braucht es dramaturgisches Handwerkszeug. Tricks und Kniffe für emotional packende, spannende und überraschende Stories gibt es direkt aus erster Hand.