Kinderbücher

  Die Welt bei uns zu Hause
Vorlesegeschichten über die Begegnung mit anderen Kulturen
für Leute ab 5

Ellermann 2016
So bunt ist unser Land! 20 spannende Freundschaftsgeschichten, die in Deutschland spielen, bringen uns die Welt der Menschen näher, die aus einem anderen Land zu uns gekommen sind. Die Erzählungen thematisieren das Indische Geschwisterfest, Trommelkünste aus dem Senegal, das afghanische Fastenbrechen u. v. m. Ein Buch, das zeigt, wie bereichernd kulturelle Vielfalt sein kann.
Ausgezeichnet mit dem "Lesekompass 2017" der Stiftung Lesen.
  Sternenhimmel und Zauberträume
Gutenacht-Geschichten
für Leute ab 4

Ellermann 2016
Anthologie mit Erzählungen von Isabel Abedi, Kirsten Boie, Cornelia Funke, Paul Maar ... und
Susanne Orosz: "Räubernacht" handelt von angeblich furchtlosen Jungs, die eine Nacht im Zelt verbringen und dann doch sehr froh darüber sind, dass ihre Freundin das tröstende Schlafschaf Elsa dabei hat.
 
Wasser ist nass
Eine kaleidoskopische Sammlung mit Bildern von Laura Momo Aufderhaar
für Leute ab 5
Tyrolia 2015
Wasser ist der Ursprung des Lebens, ein Hauptbestandteil des menschlichen Körpers, es hat physikalische Besonderheiten und es ist gleichermaßen selbstverständliches wie rares Gut. Die vielflätigen Aspekete des Elements werden durch Gedichte, Geschichten, Sachtexte, Experimente und Bilder eingefangen.
Klima-Buchtipp August 2015
  Warum wächst Schokolade nicht auf Bäumen?
Vorlesegeschichten rund ums Essen
für Leute ab 4
Ellermann 2013
Warum ist die Milch weiß?
Warum wachsen Kartoffeln unter der Erde?
Warum kann man Brennnesseln essen?
Die Antwort auf diese und viele andere Fragen erfährt man in diesem Buch. Hilde besucht mit ihrer Freundin ein Salzbergwerk. Timon knetet und kocht zum ersten Mal Nudeln selber, Lisa erfährt, dass Honig nicht nur süß ist und Jan und Flo dürfen in der Bäckerei ihr eigenes Brot backen. Die Geschichten rund um Lebensmittel, die Kinder lieben, machen Lust aufs Schmecken, Ausprobieren, Kochen, Backen und Pflanzen ... spielerisch und ganz nebenbei wird dabei Wissen vermittelt.
Schatzsucher mit GPS
Band 3: Die Jagd nach den sieben Smaragden
Klopp 2012
Ein Kleid mit sieben Smaragden - das hat Finns Mutter Doro extra für den Baltic-Fashion-Award entworfen. Natürlich fahren Lizzy und Jeong gerne mit Finn und seiner Mutter an die Ostsee, denn das bedeutet nicht nur Urlaub, sondern auch jede Menge aufregender Caches! Doch da verschwinden plötzlich die Smaragde von Doros Kleid, und Jeong entdeckt Mike auf der Modenschau. Haben etwa  die Dogs wieder ihre Finger im Spiel? Nach einer aufregenden Schatzsuche und einer wilden Verfolgungsjagd erleben die drei Freunde jedoch eine große Überraschung...
Schatzsucher mit GPS
Band 2: Der Geheimnisvolle Kunstraub

Klopp 2011
Beim Geocaching stoßen Lizzy, Jeong, Finn und sein Hund auf ein besonderes Geheimnis - und auf viele Fragen: Bedeuten die GPS-Koordinaten wirklich, dass sich der Schatz in einem düsteren Keller befindet? Hat  der sprechende Papagei, den ein Gast im Restaurant von Jeongs Eltern vergisst, etwas mit dem Schatz zu tun? Und können die Zahlen, die der Vogel ständig vor sich hinplappert zur Lösung des Falls beitragen? Jeong, Finn und Lizzy sind entschlossen, das Rätsel zu knacken.


Schatzsucher mit GPS
Band 1: Auf der Spur der Samurai

Klopp 2011
Für Lizzy, Jeong, Finn und seinen Hund Megabite gibt es nichts Aufregenderes, als mit ihrem GPS-Gerät auf Schatzsuche zu gehen. Als im Völkerkundemuseum ein wertvoller Samurai-Dolch gestohlen wird und der angebliche Fundort des Dolchs wenig später auf der Geocaching-Homepage auftaucht, können die drei es nicht fassen. Doch sie machen sich sofort auf die Suche. Allerdings sind die Freunde nicht die einzigen Geocacher, die dem Dolch auf der Spur sind ...
  Ria und das Piratengeheimnis
Klopp 2008
Ria ist schwer enttäuscht von ihrem Vater, Kapitän Lüttenlicht. Er hat Ria zum elften Geburtstag eine Fahrt nach Brasilien versprochen. Und jetzt? Nichts als Ausreden hat er auf Lager und Ria bekommt bloß ein kleines Äffchen geschenkt. Das lässt sich Ria nicht gefallen. Zusammen mit ihrem Freund Dick schleicht sie sich nachts auf das Schiff ihres Vaters. Anderntags gibt es beim Aufwachen eine böse Überraschung. Ria und Dick sind auf dem Schiff des berüchtigten Piratenkapitäns Blutbart gelandet! Die Piraten lassen sich von Rias Geschicklichkeit und Dicks Kochkünsten überzeugen und nehmen beide in die Mannschaft auf. Nur vor Blutbart müssen sich die Kinder in Acht nehmen. Wenn er euch an Bord entdeckt, macht er Fischfutter aus euch, warnen die Piraten.

„Das Buch ist eine wunderbare, wilde Piratengeschichte mit vielen Überraschungen und wer Piraten liebt, der sollte das Buch mal lesen.“ (Sophie, 8, aus Dörverden auf KI.KA)
  Lily und der Igel Fips
JOMA 2007
Lily ist umgezogen und hat noch keine neuen Freunde. Außer Tim vielleicht. Zusammen mit ihm findet sie das verwundete Igelbaby „Fips“. Lilly und Tim bringen Fips zum Arzt, sie bauen ein Gehege für ihn und ziehen ihn groß. Stolz präsentiert Lily den Igel den Mädchen aus ihrer Klasse. Tim macht das eifersüchtig. Tim und Lilly streiten und als Lily den Stern verkauft, den Tim ihr geschenkt hat, weil sie Geld für den Tierarzt braucht, ist es mit der Freundschaft endgültig aus und vorbei. Lily ist verzweifelt. Ausgerechnet jetzt verschwindet auch noch Fips.   
  Konrads Ritterturnier
JOMA 2007
Konrad wäre eigentlich ganz zufrieden als Page auf Burg Falkenstein. Wenn bloß seine älteren Brüder nicht wären. Die beiden Angeber verpassen keine Gelegenheit, ihm zu zeigen, dass sie die Chefs sind. Alles können sie besser: Fechten, Reiten und große Sprüche machen. Nicht genug, dass Konrad die zwei als Page bei Tisch bewirten und ihre Pferde versorgen muss. Anstelle von Dank erntet er bloß Spott und Verhöhnung. Da kommt das Ritterturnier auf Falkenstein gerade recht. Endlich kann Konrad seinen Brüdern so richtig zeigen, was er drauf hat! Aber sich gegen  Stärkere zu behaupten, ist schwieriger, als Konrad dachte ...

Hexengeschichten
JOMA 2007
Die alte Frau Kniesebeck kommt vom Oma-Mietservice. Sie soll auf Felix aufpassen. Felix gruselt sich vor der merkwürdigen Dame mit dem spitzen Hut und den geblümten Leggings. Tatsächlich ist Frau Kniesebeck eine Hexe. Aber mit dem Zaubern hapert es bei ihr, weil sie ständig ihre Zaubersprüche vergisst. Da muss Felix für sie einspringen und ehe er sich´s versieht, steckt er mitten in den spannendsten Abenteuern.
  Schulgeschichten
JOMA 2007
Geschichten für Leseanfänger über die Rache an einem hinterlistigen Pausenbrotdiebstahl, über ein Zebra, das Turnschuhe trägt, über schreckliche Monster auf dem Schulklo und darüber, wie man ohne Markenklamotten einen Wettlauf gewinnt.