Schreiben bedeutet für mich im Fluss zu bleiben. Im Fluss immer neuer Ideen, Gedanken und Möglichkeiten. Kreative Prozesse in Gang zu bringen ist auch mein Hauptanliegen bei der Durchführung von Lesungen und Workshops.
Ich freue mich über meine Neuerscheinung "Die Welt bei uns zu Hause", ein Vorlesebuch über kulturelle Vielfalt.
"Lenis Lied" wurde mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 (Kollektion) ausgezeichnet !
"Wasser ist nass" ist Klima-Buchtipp für August 2015

Vita

Ich wurde 1962 in Wien geboren, einer Stadt voll inspirierender Menschen und Geschichten. Als Kind träumte ich mich hinein in die Türkenbelagerungen, in den ersten Flugversuch auf der Simmeringer Heide, in die Legenden um den Basilisken. Während meines Studiums (Germanistik, Philosophie und Sprachwissenschaft) wurde es mir in Wien dennoch zu eng. Ich siedelte nach München um und später noch weiter in den Norden – nach Hamburg.

Nach dem Abschluss meines Studiums (Magister Artium – Schwerpunkt Film) arbeitete ich in verschiedenen Filmproduktionen als Dramaturgin. Ich realisierte Kulturbeiträge für’s Fernsehen und entwickelte Buch- und Drehbuchprojekte.

Fiktionale Geschichten zu erzählen, interessierte mich immer mehr. Ich besuchte die Mediaschool Hamburg Fachrichtung Drehbuch (Abschluss mit Diplom). Seither schreibe ich hauptberuflich Drehbücher sowie Kinder- und Jugendbücher.

Neben meiner Arbeit als Autorin leite ich Dramaturgieseminare und Schreibwerkstätten, ich bin Dozentin für SCHREIBWEISE HAMBURG Institut für kreatives Schreiben und Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache.

Fernsehen / Radio

"Wenn rosa Fische schweben"
Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute
rbb/ndr 2014

"Max&Moritz"
Drehbücher für die Trickserie
(ZDF / Erich Kästner Preis)

"Hallo Luzie"
Live-Musiktheaterstück für Kinder und
Erwachsene (Uraufführung in Schmidts Tivoli")

"Mats und Miranda"
Drehbücher für "Sesamstraße"
(ARD)

"fabrixx"
Drehbücher für die Fernsehserie
(ARD)

Drehbuchförderungen

"Die Pommesfighter"
(Filmförderung Hamburg)

"Im Bauch des Wals"
(Mitteldeutsche Medienförderung)

"Paulas Fest"
(Filmbüro Bremen)

"Oma und ich"
(Kuratorium Junger Deutscher Film)